Seite auswählen

Eruptionswinzer Josef Scharl kultiviert seit Jahren ausgewählte Weine nach dem Rhythmus der Mondphasen. Zur Mondfinsternis am 27. Juli 2018 (ver-)führte der vinophile Avantgardist 100 handverlesene Freunde unter dem Motto „Ans Ende der Welt“ in den Steinbruch Wilhelmsdorf im Vulkanland Steiermark. Mit an Bord unter anderen 3-Hauben-Koch Richard Rauch und Lebensraumgestalter Andreas Stern von Schlichtbarock. Punkt 21:30 Uhr zündete Josef Scharl sein Raumschiff und präsentierte mit einer spektakulären Performance seine neue Weinserie „Der Mann im Mond“: Muscaris Kvevri 2015, Sauvignon Blanc 2015, Cabernet Blanc 2016 und Souvignier Gris 2016. Als Taufpaten fungierten Weinjournalist Willi Balanjuk, Tattoo-Künstler Adolf Puchleitner, Eruptionswinzerkollege Walter Frauwallner und Moderatorin Angelika Ertl. Solarkreis steuerte den spacig-brillanten Sound bei.